Kunstmuseum Bern

« zurück

Hodler, Picasso, Giacometti, Rothko, Oppenheim, Chagall, van Gogh …

DIE MEISTERWERKE DER SAMMLUNG DES KUNSTMUSEUM BERN

Das Kunstmuseum Bern ist das älteste Kunstmuseum der Schweiz mit einer permanenten Sammlung. Diese gehört zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz. Die Neuhängung der Sammlung über drei Etagen ermöglicht eine Begegnung mit den grössten Meisterwerken aus der Sammlung des Kunstmuseum Bern.

Die stets wachsende und sich wandelnde Sammlung reicht von der Gotik bis zur Gegenwart und ist vor allem dank der Schwerpunkte in der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts und der einzigartigen Werkgruppen der Klassischen Moderne von internationaler Bedeutung. Rund 200 Meisterwerke wurden aus dem immensen Bestand ausgewählt und geben so einen ausführlichen Überblick. Dieser setzt mit Duccio, dem Berner Nelkenmeister und Niklaus Manuel ein. Ein einzigartiger Höhenweg der abendländischen Kunst beginnt mit Delacroix, Manet, Monet, Cézanne und Van Gogh. Und führt über Anker, Hodler und Vallotton zu Picasso, Klee Dalí, Alberto Giacometti und Rothko, um mit Scully und Fischli-Weiss zu enden.

Der zur Neuhängung der Sammlung erschienene Meisterwerkeband ist der ideale Begleiter für eine Entdeckungstour durchs Kunstmuseum Bern. Neben den chronologischen und nach Künstlern präsentierten Höhepunkten der europäischen Kunstgeschichte aus der Sammlung des Kunstmuseum Bern umfasst der Sammlungskatalog ebenfalls einen historischen Abriss über die Entstehung des Museums und seine Sammlung.

Die Sammlung des Kunstmuseums Bern

Adresse

Kunstmuseum Bern
Hodlerstrasse 12
3011 Bern

Tel +41 31 328 09 44
Fax +41 31 328 09 55
info@kunstmuseumbern.ch

Dienstag 10h – 21h,Mittwoch – Sonntag 10h – 17h, Montag geschlossen.